Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Das Panzergrenadierbataillon 193 und Kompanien des Bataillons hatten während des Bestehens von 1956 bis zur Vollkaderung 1990 Patenschaften mit Städten, Gemeinden, Vereinen und Truppenteilen von Nato-Bündnispartnern rund um Münster. Trotz der endgültigen Auflösung in 1992 dauern einige dieser Verbindungen noch immer an und werden durch Ehemalige und den „Kameraden- und Freundeskreis e.V.“ gepflegt.

 

 

 

 

Patenschaft des Panzergrenadierbataillon 193 und 5. Linie Regiment

Am 01.09.1965 wurde zwischen dem 5. Linie Regiment der belgischen Streitkräfte in Soest und dem Panzergrenadierbataillon 193 eine offizielle Patenschaft geschlossen, die damit eine der ältesten im Bereich des damaligen I. Deutschen Korps war. Über viele Jahrzehnte und viele Generationen von Soldaten beider Nationen bestand die intensive Verbindung, u. a. mit gegenseitigen Besuchen auf vielen Ebenen und dem Austausch von Teileinheiten bei Aufenthalten auf Truppenübungsplätzen.

Mit der Auflösung des PzGrenBtl 193 im Jahr 1990 und der Neuaufstellung der Heeresunteroffizierschule I sowie der Verlegung des 5. Linie Regiments nach Belgien und der dortigen Fusion zum „Regiment Bevrijding-5 Linie“ in Leopoldsburg geriet diese Patenschaft in den Hintergrund, ohne dass sie aufgehoben wurde.

Der 1987 gegründete „Kameraden- und Freundeskreis e.V.“ pflegt in erster Linie die Tradition unseres Verbandes und damit auch dessen Patenschaft nach Soest; die scheinbar ruhte. Ein Besuch von Angehörigen unseres KFK beim „Museum der belgischen Streitkräfte in Deutschland“ in Soest am 13.10.2011 zeigte, dass die Verbindung noch besteht, denn die Freude des Wiedersehens war auf beiden Seiten groß! Seit dieser Zeit besteht wieder eine lebendige, kameradschaftliche Verbindung zwischen unserem KFK und derKoninklijke Vereniging 5 Linie Regiment“ und deren „Anciens 5. Linie“ in Soest. Als äußeres Zeichen wurden im Jahr 2015 zum 50-jährigen Bestehen der Patenschaften Urkunden ausgetauscht.

Wir sind stolz auf diese Patenschaft, die auch weiterhin mit Leben erfüllt sein wird.

Fotos aus der aktiven Zeit der Patenschaft

1984 - 25 Jahre Panzergrenadierbataillon 193

  • 1985-10a
  • 1985-11
  • 1985-12
  • 1985-13
  • 1985-14
 
  • 1985-15
  • 1984-25-Jahre-PzGrenbtl193-03
  • 1984-25-Jahre-PzGrenbtl193-16
  • 1984-25-Jahre-PzGrenbtl193-24
  • 1984-25-Jahre-PzGrenbtl193-30

 

 

 

 

 

1987 - Patenschaftsbesuch

  • 1987-17
  • 1987-19
  • 1987-21
  • 1987-24

 

 

 

1989 - 30 Jahre Panzergrenadierbataillon 193

  • 1989-31

 

 

 

1990 - Auflösung Panzergrenadierbataillon - Letzter Ball des Panzergrenadierbataillon 193

  • 1990-20

 

 

 

2017 - 25 Jahrestag des Abzugs des 5. Linie Regiments aus Soest (06.05.2017)

Siehe auch Zeitungsartikel der Westfalenpost "Empfang in Soest: Wie aus Besatzern Freunde wurden".

  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-01
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-02
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-03
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-04
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-05
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-06
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-07
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-08
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-09
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-10
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-11
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-12
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-13
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-14
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-15
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-16
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-17
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-18
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-19
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-20
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-21
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-22
  • 20170506-Festveranstaltung-Abschied-Soest-23

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeDownloads
Diese Datei herunterladen (Bericht-Soester-Anzeiger-20170508.pdf)Bericht-Soester-Anzeiger-20170508.pdf 1303 KB19
Diese Datei herunterladen (Foto-Soester-Anzeiger-20170508.jpg)Foto-Soester-Anzeiger-20170508.jpg 1664 KB16

 

 

Gedenkveranstaltung in Rotselaar in Belgien (10.09.2017)

Auf Einladung der Königlichen Vereinigung 5.Linie Regiment nahm der 1. Vorsitzende am 10.09.2017 an der jährlichen Gedenkfeier in Rotselaar/Flämisch-Brabant/ Bezirk Löwen in Belgien teil.

Anlass ist die Erinnerung an den 12.September 1914, als bei der „Schlacht an den Mühlen“ in Rotselaar das 5. und das 25. Linie Regiment von ca. 2.500 Mann 900 Mann Verluste,  davon 300 Gefallene, zu beklagen hatte. Die beiden Regimenter verloren fast alle Offiziere.

Das belgische Feldheer hatte sich mit ca. 80.000 Mann nach Niederlagen gegen den deutschen Vormarsch in den Bereich der Festung Antwerpen (Umfang ca. 95 km) zurückgezogen, von wo aus zusammen mit den 70.000 Mann der Festungsbesatzung zwei Ausfälle in den Rücken des deutschen Heeres unternommen wurden. Beim zweiten Ausfall vom 08. – 13.09.1914 kam es auch zu der „Schlacht an den Mühlen“; bei diesem Ausfall wurden insgesamt ca. 8.000 Mann getötet und verwundet. Um die Flankenbedrohung zu beseitigen, wurde Antwerpen ab 27.09.1914 angegriffen und kapitulierte am 10.10.1914, nachdem fast alle belgischen Truppen evakuiert werden konnten oder in den Niederlanden interniert wurden.

Nach dem Gedenkgottesdienst wurden Blumen an der Gedenktafel der Kirche niedergelegt. Danach erfolgte der Marsch zum Ehrenmal, wo u. a. der 1. Vorsitzende eine Blumenschale mit weißen Schleifen zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft niederlegte. Nach Ansprachen, u.a. durch den Bürgermeister von Rotselaar und den Vorsitzenden der Königlichen Vereinigung 5. Linie Regiment, erfolgte der Rückmarsch zur Kirche, eine abschließende Parade und ein Empfang. Die festliche Korpsmahlzeit schloss einen sehr beeindruckenden Gedenktag ab.

 

 

  • 20170910-Rotselaar
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-01
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-02
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-03
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-04
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-05
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-06
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-07
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-08
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-09
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-10
  • Gedenkveranstaltung-in-Rotselaar-11

 

 

Links zu gemeinsamen Veranstaltungen ab 2011

 

Adobe Acrobat Reader

Für die Anzeige und den Download von PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat-Reader. Falls Sie noch nicht über den Acrobat-Reader verfügen, können Sie ihn kostenlos unter der Adresse http://www.adobe.de herunterladen und installieren

Ihre Beiträge, Bilder und Ergänzungen

Sie möchten Beiträge und Fotos zu dieser Seite beisteuern?
Gerne nehmen wir Ihre Anregungen, Texte und Bilder entgegegen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.
Sie möchten Mitglied im Kameraden- und Freundeskreis e.V. werden? Nutzen Sie bitte unsere Formulare.

 

   

Aktuelle Termine  

   

Nächste Veranstaltungen  

25.01.2018

Grünkohlessen

Jetzt anmelden!


06.03.2018

Besuch des Polizeipräsidium Münster

Jetzt anmelden!


25.01.2018

Grünkohlessen

Jetzt anmelden!


06.03.2018

Besuch des Polizeipräsidium Münster

Jetzt anmelden!


25.01.2018

Grünkohlessen

Jetzt anmelden!


06.03.2018

Besuch des Polizeipräsidium Münster

Jetzt anmelden!


25.01.2018

Grünkohlessen

Jetzt anmelden!


06.03.2018

Besuch des Polizeipräsidium Münster

Jetzt anmelden!


25.01.2018

Grünkohlessen

Jetzt anmelden!


06.03.2018

Besuch des Polizeipräsidium Münster

Jetzt anmelden!


25.01.2018

Grünkohlessen

Jetzt anmelden!


06.03.2018

Besuch des Polizeipräsidium Münster

Jetzt anmelden!


25.01.2018

Grünkohlessen

Jetzt anmelden!


06.03.2018

Besuch des Polizeipräsidium Münster

Jetzt anmelden!


25.01.2018

Grünkohlessen

Jetzt anmelden!


06.03.2018

Besuch des Polizeipräsidium Münster

Jetzt anmelden!


   

Aktuelles Mitteilungsblatt 12-2017  

   

Neuester Gästebucheintrag  

Liebe Kameraden, nach langer Zeit der Odyssee bin ich in die Lützow - Kaserne zurückgekehrt. Mein kurzes Intermezzo nutze ich, um am Volkstrauertag 2017 unseren Kameraden des IR I, des PzGrenBtl 193 und der HUS I / USH zu gedenken, die bereits von uns gegangen sind. Dran Drauf Drüber Heiko Perlitz, Oberstleutnant im DEU / NL Korps(aktiv)
   

Haben Sie noch Fotos?  

   

Wer ist online?  

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

   

Letzte Änderung  

   
© ALLROUNDER